Infrarot-Thermometer Infos, Ratgeber und Vergleiche aktueller Messgeräte

Für die schnelle Messung – das Infrarot Thermometer im Miniformat

Die meisten Infrarot Thermometer haben eine kompakte Größe, aber es gibt auch Ausnahmen. Wer auf der Suche nach einem eher handlichen, digitalen Thermometer ist, der sollte zu einer kompakten Variante greifen. Diese kleinen Thermometer haben die Größe eines Stifts oder eines Feuerzeugs, sie passen in jede Tasche und sie funktionieren ebenso genau wie die großen Modelle. Immer wenn es um schnelle Messungen geht, sind die Miniatur-Thermometer unschlagbar.

Die Vor- und Nachteile der kleinen Thermometer

Für die schnelle Messung - das Infrarot Thermometer im Miniformat

@ depositphotos.com / lolik4ever

Wie es bei den großen Infrarot Thermometern der Fall ist, so messen auch die kleinen Modelle für die Hosentasche die exakte Temperatur an unterschiedlichen Oberflächen. Wie große Thermometer, so haben die Minimodelle auch ihre Vorteile und Nachteile. Der wohl wichtigste Vorteil ist die handliche Größe und dass sie schnell einsatzbereit sind, spricht für die stiftgroßen Thermometer. Sie messen überall schnell und kontaktlos, im Haushalt ebenso wie in der Küche und in der Werkstatt. Allerdings gibt es auch Nachteile, beispielsweise sollte die Distanz zum Messobjekt sehr gering sein. Ein weiterer Nachteil ist, dass es keine zusätzlichen Funktionen und keinen Laserpointer für die kleinen Infrarot Thermometer gibt.

Ideal für das Messen von Flüssigkeiten

Im Gegensatz zu Kontaktthermometern ist das Messen von Flüssigkeiten mit einem Infrarot Thermometer kein Problem. Die kleinen Modelle sind daher ideal, wenn es um die richtige Temperatur bei der Babynahrung geht. Mit dem Minithermometer lässt sich auf Reisen sowohl die Temperatur des Milchfläschchens wie auch der Inhalt eines Gläschens mit Fertignahrung genau messen. Bei der Anwendung der kleinen digitalen Thermometer gilt es aber, einige Besonderheiten zu beachten. Bedingt durch die kompakte Bauweise kann die Optik der kleinen Thermometer nur im Maßstab 1:1 umgesetzt werden. In der Handhabung bedeutet das: Wenn der Messabstand zehn Zentimeter misst, kann auch der Messfleck immer nur einen Durchmesser von zehn Zentimeter haben. Es ist also ratsam, ein bis zwei Zentimeter vom Messobjekt entfernt zu sein, wenn das Messergebnis möglichst korrekt sein soll.

Kann es zu Messfehlern kommen?

Wie bei allen Infrarot Thermometern, so kann es auch bei einem Thermometer in Stiftformat zu Messfehlern kommen. Einige dieser Fehler lassen sich jedoch relativ einfach vermeiden. Wichtig ist, dass die Oberfläche, die gemessen wird, immer sauber ist, die Übertragungsstrecke muss frei von Staub, Dampf oder Ruß sein. Wichtig ist es ebenfalls, dass das Thermometer bei einer Messung, bei der es zu starken Temperaturwechseln kommt, eine kurze Zeitspanne braucht, um sich anzupassen. Wird das kleine Infrarot Thermometer zum Messen von Flüssigkeiten genutzt, sollte diese gut umgerührt sein.

Mit einem Infrarot Thermometer im Taschenformat ist es unter anderem auf Reisen jederzeit möglich, die Temperatur schnell und einfach zu messen. Das kleine Thermometer misst ebenso exakt wie die großen Modelle, ebenfalls ist eine kontaktlose Messung problemlos möglich. Alle Eltern, die mit einem Baby in die Ferien fahren, die sollten das Minithermometer mit an Bord haben. Damit lässt sich die richtige Temperatur der Fertignahrung aus dem Glas genau prüfen. Auch wenn es um andere Flüssigkeiten geht, hilft die kleine Variante des Infrarot Thermometers schnell, sicher und stets zuverlässig.

1 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 51 vote, average: 5,00 out of 5

Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Käufen / Letzte Aktualisierung am 20.11.2018 um 18:50 Uhr / Affiliate Links * / Platzierung nach Amazonverkaufsrang / Amazon und das Amazon-Logo sind Warenzeichen von Amazon.com, Inc. oder eines seiner verbundenen Unternehmen

Nach Oben